Kerze

Unser Blog „Waldsinnig“ ist ein Food-, Design- & Lifestyle-Blog mit Sinn für Nachhaltig- & Natürlichkeit. Wir möchten mit kreativen Ideen, Gedanken & Bilder und einer natürlichen Weise auf unserer eigenen Art über das schreiben, was wir mögen, lieben und was uns bewegt.

Ich bin waldsinnig, weil mir als Kind schon immer nachgesagt wurde, dass ich in meiner „eigenen Welt“ leben würde. In der „richtigen“ Welt habe ich seit noch nicht so langer Zeit besonders meine Freude am Fotografieren entdeckt. Es hat irgendwie etwas so Schönes Momente einzufangen und besonders die Erinnerungen daran mit anderen zu teilen. Zum Fotografieren bin ich eigentlich durch die Food-Fotografie bzw. durch meinen Job bei Davert gekommen. Und da zeigt sich auch schon meine nächste Leidenschaft: Alles Rund um das Thema „Essen“. Es geht mir dabei aber nicht „nur“ um das Geniessen (wenn auch leider ein bisschen zu sehr ;-)), sonder um viel mehr. Sei es die Optik, die Variationen oder die Herkunft der Produkte, das Thema „Essen“ hat bei mir einen sehr hohen Stellenwert. Ich bin, wie es die coolen Leute sagen, ein „Foodie“ – im speziellen ein „Bio-Foodie“.

Mein Faible für Bio-Lebensmittel ist angeboren. Ich komme aus einer Bio-Kaffeerösterfamilie und Davert ist ebenfalls ein Unternehmen meiner großen Familie. Bei Davert hab ich den schönen Job den Social Media-Bereich und weitere designbezogene Marketingthemen zu betreuen. Außerdem bin ich quasi der Haus-und-Hof-Fotograf, wenn es um Food-Fotografie, Portraits und Kampagnenfotos geht. Neben meine Arbeit für Davert, ist die Finne Brauerei auch ein großer Teil meines Arbeitsalltags. Hier konnte ich vom ersten Strich an eine neue Marke im Bereich Corporate Design betreuen. Nun gestalte ich die Etiketten, Werbematerialen und mache natürlich auch die Fotos. Ein paar kleinere Projekte laufen dann auch noch nebenbei. Ich habe das Glück meinen Fokus auf Marken und Unternehmen aus der Bio-Branche legen und mich somit sehr stark mit meiner Arbeit identifizieren zu können.

Im letzten Jahr hatte ich das bisher größte Projekt meiner Selbstständigkeit: Ein Kochbuch. Ich habe zwar bereits ein Kochbuch für Davert erstellt, nur ist dieses neue Kochbuch dieses Mal ein ganz eigenständiges Projekt, dass ich mit dem Hölker Verlag umsetzen durfte. Ich freue mich bald mehr darüber hier berichten zu können…

Von mir werden ihr besonders über kleine, einfache Rezepte, neue Produktentdeckungen, Einrichtungsideen und über mein Streben nach mehr Achtsamkeit und Ausgeglichenheit lesen. Ich hoffe auf und freue mich über Kommentare und einen Austausch mit Euch!

LG, Kerze

P.S.: Ich heiße eigentlich Kerstin, aber mein Onkel hat aus diesem Namen die Abkürzung „Kerze“ gemacht, welche mich in alle Ecken und Stationen meines Lebens verfolgt hat. Die meisten Leute nennen mich so, also tue ich es hier nun auch :-).

Follow me on Instagram